Es handelt sich bei diesen Pfeffer Sorten um Raritäten, die nicht mit gewöhnlichen Pfeffer Sorten verglichen werden können.

Filter schließen
 
  •  
von bis
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
TIPP!
Caqueta Pfeffer
Caquetá Pfeffer - Kolumbien
Für diese Spezialität werden die vollreifen Pfefferbeeren sehr spät geerntet, wenn sie ein Höchstmaß an ätherischen Ölen, Aromastoffen, und Piperin entwickelt haben. Diese verleihen diesem dunkelroten Pfeffer seinen einzigartigen und...
Inhalt 50 Gramm (37,00 € * / 100 Gramm)
18,50 € *
TIPP!
Weißer Pohnpei Pfeffer
Weißer Pohnpei Pfeffer - Mikronesien
Die traumhaft schöne Tropeninsel Pohnpei in Mikronesien gibt dieser einzigartigen und sehr seltenen Pfefferrarität seinen Namen. Die sehr ergiebigen vulkanischen Böden, gepaart mit einem perfekten klimatischen Zusammenspiel von Sonne,...
Inhalt 50 Gramm (39,80 € * / 100 Gramm)
19,90 € *
TIPP!
Schwarzer Pohnpei Pfeffer
Schwarzer Pohnpei Pfeffer - Mikronesien
Die traumhaft schöne Tropeninsel Pohnpei in Mikronesien gibt dieser einzigartigen und sehr seltenen Pfefferrarität seinen Namen. Die sehr ergiebigen vulkanischen Böden, gepaart mit einem perfekten klimatischen Zusammenspiel von Sonne,...
Inhalt 50 Gramm (39,80 € * / 100 Gramm)
19,90 € *
TIPP!
Roter Ban Tôm Pfeffer
Roter Ban Tôm Pfeffer (Laos)
BAN TÔM,einer der seltensten Pfeffer Raritäten der Welt, angebaut auf einem Hochplateau im Süden von Laos welches auch für seinen Kaffee-Anbau internationalen Ruhm genießt. Auf einer kleinen Plantage in liebevoller Handarbeit kultiviert...
Inhalt 50 Gramm (45,80 € * / 100 Gramm)
22,90 € *
TIPP!
Dunkelroter Laos Hochland Pfeffer
Dunkelroter Hochland Pfeffer (Bolaven Plateau -...
Dieser Pfeffer hat eine markantes Aroma. Er weist eine Kakaonote auf, die sich mit den leicht säuerlichen Noten von Zitrusfrüchten,Korinthen, schwarzen Johannisbeeren und Karamell verbinden. Ebenfalls vertreten sind fruchtige Noten von...
Inhalt 60 Gramm (33,00 € * / 100 Gramm)
19,80 € *
TIPP!
Bamenda-Banso Pfeffer
Bamenda-Banso Pfeffer (Kamerun)
Dieser einzigartige Blütenpfeffer aus der Familie der Zanthoxylum Gewächse stammt vom Hochland im Westen Kameruns. Die einheimischen Bamilékés verwenden ihn traditionellerweise als lokalen Pfeffer zu gegrillten Hähnchen zusammen mit Reis...
Inhalt 40 Gramm (42,00 € * / 100 Gramm)
16,80 € *
TIPP!
Sansho Pfeffer
Sansho Pfeffer (Japan)
Sansho Pfeffer gilt als der leuchtende Stern am japanischen Gewürz-Himmel und hat mit seinen außergewöhnlichen Zitrus-Aromen allerdings auch international bereits seit vielen Jahren seinen festen Platz in den internationalen...
Inhalt 35 Gramm (76,86 € * / 100 Gramm)
26,90 € *
Likouala Pfeffer
Likouala Pfeffer - Kongo
Passt wunderbar zu Schmorgerichten, gebratenem oder gegrilltem Huhn Wird auch Ashanti- oder Gorilla Pfeffer genannt. Aus reiner Wildsammlung, wird der Pfeffer von dem Stamm der Baaka in den dichten Wäldern von Likouala im Norden des...
Inhalt 50 Gramm (25,00 € * / 100 Gramm)
12,50 € *

Was Sie über Pfeffer wissen sollten!

  

Pfeffer (lat. piper nigrum) - in allen Farben 

 

Grüner Pfeffer 

Das unreif geerntete Pfefferkorn wird eingelegt oder getrocknet, was die Fermentierung (eine Art Vergärung) verhindert, die aus der grünen Fruchthülle eine schwarze machen würde. Grünen Pfeffer muss man übrigens auch nicht so sparsam verwenden wie andere Pfeffer, er hat durch sein frühes Reifestadium bei der Ernte noch keine große Schärfe ausgebildet.

 

Schwarzer Pfeffer 

Durch die Fermentierung des grünen Pfeffers, werden ähnlich wie beim Tee oder der Vanille, die Früchte schwarz. Die Aromen des grünen Pfeffers werden intensiver.

 

Weißer Pfeffer 

Wenn der fast reife rote Pfeffer geschält wird, erhält man den beliebten weißen Pfeffer, den Samen des Pfeffers. Durch die Entfernung der Fruchschale ( hierfür wird der rote Pfeffer in Wasser eingeweicht), gehen auch die Aromastoffe verloren, was dem weißen Pfeffer oft fast animalische Düfte verleiht. Sobald er aber gemörsert oder gemahlen wird, zeigt er seine ganze Kraft und Finesse.

 

Roter Pfeffer 

Echter roter Pfeffer ist rostrot bis rotbraun, oft auch orangerot, niemals strahlendrot. Es handelt sich dabei um die ausgereifte Frucht. Der Trocknungsprozess ist schwierig, weil Fäulnis verhindert, die Farbe aber erhalten bleiben soll. Das macht ihn zu einer Rarität, da viele Pfefferbauern sich nicht auf das Risiko einlassen. Der rote Pfeffer hat mit die schärfste Pfefferqualität, da er am reifsten geerntet wird.

 

Tiefbrauner Pfeffer 

Wenn vollreife, rote Pfefferbeeren mit dem ganzen Fruchtfleisch fermentiert und getrocknet werden, entsteht der Tellicherry-Pfeffer, bei dem durch die schwarze Farbe ein dunkelroter Ton durchschimmert. Durch die Fermentierung haben die vollreifen Pfefferkörner einen ausgesprochen nussigen Geschmack und eine kräftige Schärfe bekommen.

Zuletzt angesehen
Telefonische Unterstützung ,Beratung und Bestellung unter: 0781/93490 Dienstag bis Samstag 9:00 bis 15:00 und von 17:30 bis 22:00 ; Sonntag 9:00 bis 14:00
Diese Website möchte Dienste von Facebook® u.a. zur Optimierung von Anzeigen nutzen. Sie können der Nutzung hier zustimmen. Mehr erfahren